horz informatik person projekte referenzen
Alexander Horz

Projekte

Mit den nachfolgenden Projektbeispielen (Auswahl) möchte ich Ihnen einen Gesamteindruck meiner Berufserfahrung und Fachkompetenz vermitteln. Sie wünschen mehr Details? Ihre Anfrage beantworte ich gerne.

1. Kollaborations- und Publikationsplattform MAMS (EuranetPlus, 2017)

Projektziel: Das "EuranetPlus Media Asset Management System" (MAMS) als Plattform für den europaweiten Austausch von Mediendateien zwischen EuranetPlus-Partnern, die Publikation ins Internet, den Zugriff auf das Archiv aller Mediendateien sowie monatliche Reports publizierter Produktionen.

Aufgabenstellung: Anforderungsanalyse, Entwurf, Programmierung, Qualitätssicherung und Inbetriebnahme der Plattform sowie Projektmanagement.

Technologie: VMware, Debian 9, Apache 2.4, Tomcat 8, Java 8, Velocity, Servlets, MariaDB, Solr, ImageMagick, Ffmpeg, Solr, Exiftool, ClamAV, Bcrypt.

2. Produktionsdatenbank der "Lindenstraße" (Geißendörfer Filmproduktion, 2017)

Projektziel: Migration der Produktionsdatenbank von zwei physikalischen Rechnern unter SuSE 7.3 (Stand von 2003) auf zwei virtuelle Rechner (VMware-Gäste) unter Debian 9.

Aufgabenstellung: Anpassung der Altsoftware an Debian 9 und Inbetriebnahme einschließlich Migration der Altdaten sowie Projektmanagement.

Technologie: VMware, Debian 9, Apache 2.4, Tomcat 8, Java 8, Servlets, HTML, Templates, LaTeX, Samba, PostgreSQL

3. Relaunch von SR-Online (SR, 2015)

Projektziel: Der Internetauftritt des Saarländischen Rundfunks (SR) soll komplett neu gestaltet werden. Die Programmierung soll anhand vom SR beigestellter HTML-Vorlagen erfolgen.

Aufgabenstellung: Anforderungsanalyse, Definition der Sophora-Dokumenttypen, Programmierung der JSP-Ausspielung entsprechend den HTML-Vorlagen. Migration der Altdaten auf die neuen Dokumenttypen. Projektmanagement.

Technologie: Debian 7, Java 7, JSP, Apache 2.2, Tomcat 7, MySQL, JDBC, Varnish, Sophora 1.53, JCR, JMS, RMI, XML.

4. Upload-Plattform FUPL (G&L-Systemhaus, 2012)

Projektziel: Implementierung der generischen, mandantenfähigen Plattform "FUPL" für anonymen, Browser-basierten Upload von “User-Generated Content” (UGC).

Aufgabenstellung: Anforderungsanalyse, Entwurf, Programmierung, Qualitätssicherung und Inbetriebnahme der Plattform.

Technologie: Ubuntu 12.04, Apache, Tomcat, Java, Servlets, Velocity, MongoDB, ImageMagick, Wandelbar, XML, ImageMagick, Ffmpeg, Solr, Exiftool, ClamAV, Bcrypt.

5. Migration von xRed nach Sophora (SR, 2011)

Projektziel: Der Internetauftritt des Saarländischen Rundfunks (SR) soll ohne Änderungen am Erscheinungsbild von CMS xRed zum CMS Sophora migriert werden.

Aufgabenstellung: Entwurf der redundanten Architektur, Definition der Sophora-Dokumenttypen und Reimplementierung der JSP-Ausspielung. Migration der Altdaten sowie Dokumentation der Havarieprozeduren. Projektmanagement.

Technologie: Debian, Java 6, JSP, Apache 2.2, Tomcat 6, MySQL, JDBC, Varnish, Sophora, JCR, JMS, RMI, XML.

6. Reimplementierung des Metafile-Generators (G&L-Systemhaus, 2010)

Projektziel: Der vorhandene, in Perl implementierte Metafile-Generator soll durch eine mindestens zehnfach schnellere Reimplementierung ersetzt werden. Zulässige Anfragen werden vom Metafile-Generator per Metafile und unzulässige per Fehlerseite beantwortet.

Aufgabenstellung: Reimplementierung des Perl-Altsystems durch eine skalierbare Java-Implementierung mit erweitertem Funktionsumfang.

Technologie: Debian 5, Java 6, Velocity, Netty, Ical4j, JGroups, Maxmind GeoIP, Replikation.

Besonderheit: Das Perl-Altsystem kann 20 Requests/Sekunde bedienen, das Java-Neusystem 6.000 Requests/Sekunde (Faktor 300). Das Altsystem ist in einem c't-Artikel beschrieben.

7. Upload-Plattform für Südwild (BR, 2007)

Projektziel: Zuschauer des BR-Formats "Südwild" soll eine Plattform zum Upload von Bilder, Audios oder Videos angeboten werden. Die Plattform soll Inhalte automatisch in vorgegebene Formate transkodieren und redaktionelle Workflows unterstützen.

Aufgabenstellung: Anforderungsanalyse, Entwurf, Programmierung, Qualitätssicherung und Inbetriebnahme der Plattform (Unterauftrag G&L-Systemhaus).

Technologie: Debian 4, Apache 2.2, Tomcat 5.5, Java 1.5, Servlets, Velocity, MySQL, ImageMagick, Wandelbar, XML.

8. DRM-Plattform (Tiscali, 2005)

Projektziel: Mandantenfähige Plattform für die Lizensierung DRM-geschützter Audio- und Video-Inhalte inklusive Integration von Payment-Gateways.

Aufgabenstellung: Anforderungen, Sicherheitskonzept, redundante Architektur, Entwurf, Programmierung, Qualitätssicherung und Inbetriebnahme sowie Havarieprozeduren. Anpassung an individuelle Wünsche von Mandanten, z.B. hinsichtlich Zahlungsdienstleistern. Projektmanagement.

Technologie: Linux, PostgreSQL, Java 1.4, JDBC, Templates, Apache, Tomcat 4, SOAP, Samba, Windows 2000 Server, .Net, C#, IIS, Kryptographie, WMRM, diverse Payment-Gateways.

9. Forschungsprojekt MoMoSat (ESA, 2003)

Projektziel: Das Projekt "MoMoSat" (Mobile Solutions for Real-time Monitoring of Geo-Referenced Information) implementiert prototypisch einen satellitengestützten Service, der die sichere Zusammenarbeit mobiler Personen vor Ort durch ein kartenbasiertes Informationssystem auf tragbaren Geräten (Palmtops) unterstützt.

Aufgabenstellung: Implementierung des Geonote-Management-Systems ("GeoServer"), Entwicklung des Sicherheitskonzepts für MoMoSat, prototypische Anwendung für die Räumung von Anti-Personen-Minen (Konsortialpartner)

Technologie: GSHB, IPSec, Java, OpenGIS, HTTP, SOAP, GPS

10. Beschleunigung von SR-Online (SR, 2002)

Projektziel: Der Saarländische Rundfunk (SR) betreibt seinen Internet-Auftritt mit dem Content-Management-System xRed. Die Auslieferung von HTML-Seiten inklusive Grafiken per JSP durch xRed dauert jeweils 4 bis 9 Sekunden, also viel zu lange.

Aufgabenstellung: Analyse des JSP-Laufzeitverhaltens und Modifikation der JSP-Ausspielung zur Beschleunigung.

Technologie: Linux, Java, JSP, Apache, Tomcat, MySQL, JDBC, xRed, Squid.

Besonderheit: Mit geringen Änderungen am JSP-Code und Einsatz von Squid konnte die Geschwindigkeit verzehnfacht werden.

11. Telemedicine Technical Support (EAC, 2002)

Projektziel: Implementierung einer offenen Plattform zur Unterstützung telemedizinischer Services innerhalb der ESA und mit internationalen Partnern unter Beachtung der Sicherheitsanforderungen personenbezogener medizinischer Daten.

Aufgabenstellung: Erstellung von Sicherheitskonzept und Maßnahmenkatalog für die Plattform unter Beachtung von GSHB, BDSG, EU-Direktive 95/46/EC und §203 StGB.

12. Videoarchiv und Fernsehtext des Bundestags (Deutscher Bundestag, 2001)

Projektziel: Recherchedialog zum Videoarchiv des Bundestags; Ausspielung des Fernsehtextes des Bundestags als einfaches HTML oder per Java-Applet.

Aufgabenstellung:Anforderungsanalyse, Entwurf, Programmierung, Qualitätssicherung und Inbetriebnahme inklusive Altdatenmigration (Unterauftrag T-Systems).

Technologie: RedHat, Apache, JServ, Java 1.2, Servlets, JDBC, PostgreSQL, HTML, Templates, xawtv, alevt, RealPlayer.

13. Jobbörse des WDR (WDR, 2000)

Projektziel: Die "Job- und Lehrstellenbörse des WDR im Internet" sollte mit Java-Servlets reimplementiert werden, um eine größere Performanz zu erreichen.

Aufgabenstellung:Anforderungsanalyse, Entwurf, Programmierung, Qualitätssicherung und Inbetriebnahme der Reimplementierung "Job- und Lehrstellenbörse" mit Servlets. Projektmanagement.

Technologie: Solaris, Apache, JServ, JDK 1.2, Servlets, Java HTML, Templates.

14. Forschungsprojekt Medizin-Telematik-Plattform (DLR, 1999)

Projektziel: Plattform für eine sichere, verteilte Patientenakte auf der Basis offener Standards.

Aufgabenstellung: Erstellung des Sicherheitskonzepts unter Beachtung von GSHB, BDSG, EU-Direktive 95/46/EC, §203 StGB. Mitarbeit bei Architektur, Entwurf und Programmierung des Prototypen.

Technologie: Solaris, Java, SmartCard, iButton, Kryptographie.

15. Zukunft Wohnen 2000 (Steucon AG, 1998)

Projektziel: Im Rahmen der Expo 2000 wurde für das Nordwolle-Gelände in Delmenhorst zum Ideen- und Realisierungswettbewerb "Wohnen und Leben an der Datenautobahn" aufgerufen.

Aufgabenstellung: Analyse und Berücksichtigung der Anforderungen von Telearbeitsplätzen und telemedizinischer Betreuung (für Schuster Architekten, Düsseldorf).

Besonderheit: Prämierung mit dem 2. Preis aus 140 Einreichungen

16. Produktionsdatenbank der "Lindenstraße" (Geißendörfer Filmproduktion, 1998)

Projektziel: Integration isolierter PC-Datenbestände zur TV-Serie "Lindenstraße" in ein redundantes Intranet-System mit Browser-GUI und diversen Exportmöglichkeiten.

Aufgabenstellung: Anforderungsanalyse, Entwurf, Programmierung, Qualitätssicherung und Inbetriebnahme (einschließlich Migration der Altdaten) sowie Havarieprozeduren und Projektmanagement.

Technologie: SuSE 5.2, Apache 1.3, JServ, Java 1.2, Servlets, HTML, Templates, LaTeX, Samba, PostgreSQL

17. Forschungsprojekt CoopWWW (EU-Kommission, 1997)

Projektziel: Das Projekt CoopWWW (Interoperable Tools for Cooperation Support Using the World-Wide Web) erstellt eine Plattform für die multimediale Kooperation über das Internet.

Aufgabenstellung: Sicherheitsanforderungen, Sicherheitskonzept sowie Evaluierung anhand von Nutzergruppen (Konsortialpartner).

Technologie: Linux, Apache, Python, BSCW, HTML

18. Beratung des NACID, Sofia (BMZ, 1997)

Projektziel: Beratung des NACID bei der Nutzung neuer Telekommunikation sowie Aufbau und Betrieb digitaler Diensteistungen.

Aufgabenstellung: Unterstützung des Bulgarischen Nationalen Informationszentrums (NACID, Sofia) bei der Migration diverser Anwendungen vom IBM-Host nach Windows, Solaris bzw. Linux. Schulungen zu Linux sowie zu Aufbau und Betrieb von Websites (Unterauftrag GMD).

Technologie: Windows, Solaris, SuSE, Apache, HTML, Shell/Bash, C, Perl

19. Jobbörse des WDR (WDR, 1997)

Projektziel: Die "Job- und Lehrstellenbörse des WDR im Internet" sollte begleitend zum TV-Programm des WDR angeboten werden.

Aufgabenstellung:Anforderungsanalyse, Entwurf, Programmierung, Qualitätssicherung und Inbetriebnahme der "Job- und Lehrstellenbörse". Projektmanagement.

Technologie: Solaris, Informix, Netscape Enterprise Server, CGI, C++, HTML.

20. Digitalisierung der Hörfunkproduktion (Deutsche Welle, 1996)

Projektziel: Die Hörfunkproduktion der Deutschen Welle sollte digitalisiert werden.

Aufgabenstellung: Anforderungsermittlung, Ausschreibungsbegleitung und Assistenz der Projektleitung (Unterauftrag GMD).

Technologie: Windows for Workgroups 3.11, Dalet, Archiv mit Band-Robotern.

21. Wahlergebnisse und Hochrechnungen im TV (RTL/Forsa, 1994)

Projektziel: Für RTL und Forsa sollen Wahlergebnisse und Hochrechnungen sowie Sitzverteilungen ermittelt und im TV visualisiert werden.

Aufgabenstellung: Algorithmen-Beratung, Assistenz der Projektleitung und Qualitätssicherung (Unterauftrag Ploenzke AG).

Technologie: Windows for Workgroups 3.11, Visual Studio, C++, d'Hondt, Hare-Niemeyer.

22. Virtuelles Studio 3dk (GMD, 1994)

Projektziel: Implementierung eines virtuellen Studios für Live-Produktionen.

Aufgabenstellung: Echtzeit-Erfassung von Sensordaten der TV-Kamera, Korrektur von Übertragungsstörungen durch prognostizierte Daten und 50 mal pro Sekunde ein Rendering der virtuellen 3D-Kulisse (Unterauftrag der GMD).

Technologie: SGI Onyx, Irix, C++, OpenInventor, RS232.

Besonderheit: Weltpremiere einer Live-Produktion aus einem virtuellen Studio mit dem "Computerclub" (WDR) zur CeBit 1995.

23. Forschungsprojekt qwertz (GMD, 1988-1994)

Projektziel: Einheitliche Dokumentation und Implementierung von KI-Planungsmethoden.

Aufgabenstellung: Implementierung der SML-Bibliothek "The qwertz AI planning Toolbox" und der qwertz-Dokumenttypen für SGML (Mitarbeiter der GMD).

Technologie: Solaris, SML, SGML, Shell, LaTeX.

Besonderheit: Das Software-Paket "linuxdoc-sgml" basiert auf qwertz-Software zur SGML-Verarbeitung.

24. Inventarisierung von Geräten (RHRZ Bonn, 1985)

Projektziel: Reparatur der vorhandenen Software zur Inventarisierung von Geräten. Die Software geriet hin und wieder in Endlosschleifen und zerstörte die gesamte Datenbasis.

Aufgabenstellung: Analyse und Behebung der Fehler in der vorhandenen Software (Mitarbeiter des RHRZ).

Technologie: MVS/TSO, JCL, PL/1, Assembler/370.